Wer wollen wir sein?

Videobotschaft Dr. Frauke Petry:

„Die AfD wurde gegründet, weil die Hoffnungen in die etablierten Parteien nicht mehr vorhanden waren. Nur die inhaltliche und personelle Neuausrichtung deutscher Politik durch die AfD kann dies in der notwendigen Klarheit in der Kürze der zur Verfügung stehenden Zeit leisten.“

Mit dem „Sachantrag zur politischen Ausrichtung der AfD“ wird der Bundesparteitag in Köln am 22. und 23. April Gelegenheit haben, die grundsätzliche Ausrichtung der AfD zu bestimmen.

Hinweis: Der Antrag wird nicht, wie von einigen Medien verbreitet, von den Antragstellern zurückgezogen. 

Innerhalb dieses Antrags steht nicht im Vordergrund, möglichst schnell koalitionsfähig zu werden. Er markiert vielmehr den Anfang eines Weges, der uns mittelfristig dazu befähigen soll, Verantwortung in den Parlamenten zu übernehmen. Denn nur so können wir als Volkspartei tatsächliche Änderungen herbeiführen und unser Programm umsetzen.

Die kommende Legislaturperiode dient dabei als wichtiger Zeitrahmen, in dem wir uns als starke Opposition auf dieses Ziel vorbereiten können und müssen.

Antrag lesen

Unterzeichnen

 

Meinungen der Unterstützer:

Juanita Klunk
Weil ich die AfD für unser Land und für unsere Kinder bewahren möchte. Wir wollen ein modernes Deutschland, in welchem unsere Werte und unsere Kultur gepflegt werden. Wir brauchen KEINE nationalistischen Umtriebe – AfD – für unser Land, für unsere Kinder
Juanita Klunk